gipskartonwaende

Gipskartonwände

Räume können durch Gipskarton-Metallständerwände ohne besondere Anforderungen einfach nur voneinander getrennt werden. Die Oberfläche kann durch Beplankung der Unterkonstruktion mit Gipskartonplatten oder Gipsfaserplatten, tapezierfertig, streichfertig, oder als Untergrund für Putze, Fließen, Holzverkleidungen o.ä. hergestellt werden.

Gipskarton-Metallständerwände können den gewünschten Brand – Schall – und Wärmeschutz, sowie Strahlenschutz in Röntgenräumen erfüllen.

Selbst runde Gipskarton-Metallständerwände können in Trockenbauweise ausgeführt werden.

Hier gilt das Motto: “Es gibt nichts, was es im Trockenbau nicht gibt.“

Es sind Wandhöhen mit Gipskarton-Metallständerwänden bis zu 9 m möglich. Gipskarton-Metallständerwände können auf Wunsch mit integrierten Verglasungen hergestellt werden. Bei Umgestaltung der Räumlichkeiten können die Gipskarton-Metallständerwände später mit wenig Aufwand umgestellt werden.

Trockenbauwände mit doppeltem Schienenrost, können auch als Installationswände oder Wohnungstrennwände, unter Beachtung der Herstellervorschriften, ausgeführt werden. Den Anforderungen an Stabilität stehen Trockenbauwände der konventionellen Bauart in nichts nach. Im Gegenteil, mit großem Plattenformat und mehrlagiger Beplankung im Verband, kann eine wesentlich höhere Stabilität erreicht werden.

Gipskarton-Metallständerwände bestehen aus einer Metallunterkonstruktion und beidseitig aufgeschraubtem Gipskartonplatten. Je nach Anforderung an Schall-und Brandschutz variiert die Anzahl der Gipsplattenlage, die  Metallständerbreite/-anzahl und die Stärke des Dämmstoffes. Zusätzlich kann in dem Wandhohlraum die Installation untergebracht werden.

Sie haben noch Fragen?

…oder möchten ein unverbindliches Angebot erhalten?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Wir beraten Sie gerne. Jetzt Termin vereinbaren!